Empfohlen Der Klassiker unter den Münzen mit praktischen Vorteilen?

Sind Vrenelis für euch Interessant? 15

  1. Ja kaufe ich zwischendurch (7) 47%
  2. Ja kaufe ich immer (5) 33%
  3. Nein kaufe ich eher selten (2) 13%
  4. Nein kaufe ich garnicht (1) 7%



Der sagenumwobene Schweizer Krügerrand, so der Spitzname der außergewöhnlichen Münze mit dem Namen: Vreneli! (Helvetia)

Der Vorgänger dieser wunderbaren Münze, auch bekannt unter dem Namen: Helvetica, eine Generation vor dem Helvetia beglückte seiner Zeit ältere Generationen von Sammlern und Anlegern.

Doch auch das Vreneli "Stück" so wie es gerne bezeichnet wird, erfreut sich starker Nachfrage durch ältere Generationen von Sammlern sowie auch jüngeren Generationen von Sammlern und Anlegern, doch Warum?


Um das verständlicher zu analysieren muss man erst ein wenig tiefer in die Materie des Vreneli eintauchen um zu verstehen warum gerade der Vreneli viele Vorteile besitzt.

Einerseits durch sein sehr spezielles Feingewicht von 5,81 Gramm, was weder zu wenig aber auch nicht zu hoch gefasst ist, bleibt diese Münze für viele Sammler und Anleger recht erschwinglich.

So kostet diese Münze mal etwas mehr oder weniger nach aktuellen Kurs ungefähr 200EUR.


Doch nicht nur der relativ niedrige Einstiegspreis ist sehr interessant für viele Anleger sondern auch der geringe Aufschlag von Händlern zum tatsächlichen Tageskurs (Spotpreis) gerechnet bleibt ein äußerst aussagekräftiges Argument.

So zahlt man gerade bei diesen Handelsgoldmünzen relativ wenig oben drauf sodass man tatsächlich recht schnell den Aufschlag von Händlern bei einem steigenden Kurs herein gewirtschaftet hat.

Im Grunde speichert man dadurch sein eigenes Vermögen recht genau eins zu eins, mehr oder weniger, ab!

Das wissen freilich viele Sammler und Anleger zu schätzen, weshalb gerade Vrenelis, Helvetias und auch Helveticas der älteren Generation oftmals bei Edelmetallhändlern bei fallenden Kursen vergriffen sind.

Den gerade dann heißt es wieder für viele, kaufen, kaufen, kaufen ... bis der Arzt kommt. :P


Welche Vorteile besitzt der Vreneli den noch?

Für viele Anleger und Sammler wird gern das Argument in das Feld geführt, das gerade die Schweiz seid jeher ein sehr neutrales Land im europäischen Raum darstellt.

Genau aus diesem Grunde gehört die Schweiz defacto nicht zur EU und bleibt für sich, neben den EU-Staaten allein?! Diesen Umstand machen sich viele Anleger und Sammler zu nutze.

Eine Fremde Währung kann in aller Regel nicht so einfach von Staaten eingezogen werden so wie es z.B. bei dem EUR der Fall sein könnte.

Grundsätzlich, lässt man den Goldwert außen vor, gehört der Vreneli zu den offiziellen Zahlungsmittel der Schweiz und man könnte rein theoretisch jederzeit in der Schweiz damit bezahlen.

So zumindest das Argument jener die sich sehr genau Gedanken über mögliche Goldverbote durch Staaten machen.


Gerade Goldverbote sind oftmals keine Hirngespinste von wenigen sondern tatsächliche Vorkommnisse der Geschichte.

In den USA lag beispielsweise im Jahre 1933 diese Wertgrenze von Edelmetalle, die privat im Besitz verbleiben durften bei gerade mal 100 US-Dollar.

Sie dürfen Gold meist nur noch in Form von Schmuck und Münzsammlungen bis zu dieser gesetzlich festgelegten Wertgrenze besitzen.

Lustigerweise wurden jedoch hier ausländische, alte, historische Kurantmünzen, also andere Währungen, ausgenommen.

Lediglich Schmuck, Gold für industrielle Zwecke, Kunst oder Handwerk und Goldmünzen durften die Bürger behalten.

Das Verbot war zudem nur auf das Inland beschränkt, Goldbesitz im Ausland war zunächst nicht betroffen.


Man könnte nun weitere Argumente ins Feld ziehen um zu verdeutlichen warum gerade der alte Vreneli so eine Besonderheit für viele darstellt.


Fassen wir kurz zusammen:

Geringes Gewicht, relativ erschwinglich: 5,81 Gramm Feinheit pro Münze

Kommt aus einem nicht EU Land: Aus der Schweiz

Ist eine offizielle Kurantmünze: Daher als historisch an zu sehen.

Sehr stabil und Kratzfest: Besteht aus 900/1000 Anteilen an Gold.

Gesetzliches Zahlungsmittel in der Schweiz: Nennwert - 20FR pro Vreneli


Herzlichen Dank für eure Aufmerksamkeit,

euer Silbermatze! ;):thumbup:

Kommentare 6

  • Vreneli sind schon geile Münzen, danke fürs posten. ;)

  • Mir gefallen diese Art von Münzen leider nicht.

    Ich bin eher ein Fan von Meaple Leaf's, Kängurus, Gold Eagle's usw ...

    Grüße :)

  • Der Vreneli oder die tolle Verena, ist halt leider für viele zu altbacken.

    Vergleicht das mal mit den Lunar II - Goldmünzen? Gut ok, leider zahlt man für die Dinger beim Händler echt nicht wenig Kohle.

    Ich würde ja fasst behaupten der Vreneli bildet den Grundstock von Sammlungen und alles weitere ergibt sich dann eh.

    Cooler u. wahrer Text Silbermatze

    mfg

    • Das muss jeder selber wissen, andererseits geht es mir z.B. nicht nur um das viele Gold für wenig Geld.

      Ein bisschen Spaß sollte es ja auch bringen? Daher sammle ich kunterbunt und kaufe mehr nach Gefühl und Gefallen.

      Grüße

  • Toller Beitrag zum Vreneli und alles gesagt bzw. geschrieben.

    Ich mag diese Münze, weil sie im Spread unschlagbar ist. Das Prägebild und -qualität kommt zwar gegen neue Münzen nicht an, aber der Käufer bekommt für sein Geld das meiste Gold und umgekehrt.

    Auch andere Kurantmünzen können diesen Spread nicht aufweisen. Sicher gibt es Händler, die versuchen einen Reibach daraus zu machen, aber wer vergleicht, findet auch die seriösen Händler.

    1 OZ Gold entspricht 0,187 Vrenelis, also 5,35 Vrenelis (20Fr) pro Unze Gold. Bei einem Vreneli (20 Fr) hab ich ein Verlust von ca. 4 Euro. Pro Unze hochgerechnet wären das dann 21,5 Euro Verlust.

    Da kommen selbst die Kängurus, Maple Leafs und wie sie alle heißen nicht mit und das in der Stückulung 01,87 OZ. Absolute Empfehlung, gerade für Einsteiger.
    Dennoch habe ich bei eurer Frage den zweiten Punkt gewählt. "Ja kaufe ich zwischendurch".

    Das liegt aber nicht am Vreneli, vielmehr am Angebot des Marktes. Es gibt so viele schöne Dinge da draussen und ich werde einfach schwach :( und es ist oft zu teuer...

    Der Vreneli zeigt mir dann die Grenzen auf :)

    • Sehr schöner und wahrer Kommentar! Herzlichen Dank erst mal dafür.

      Meiner Meinung nach ist der Vreneli auch einer der besten Einstiegsmünzen weit und breit.

      Ich hoffe das es noch mehr erkennen welchen Zauber gerade Vrenelis verbreiten können. ;)