Blog

Artikel

    .Steuer auf Erbschaft.

    Klingt doch irgendwie lustig, wenn es nicht so traurig wäre.

    Gestern einmal wieder eine Zeitung zur Hand gehabt habe ich ein paar Nachrichten entnommen die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

    Es ging um dass liebe Thema Steuern ...






    Und man hatte beinahe den Eindruck irgendjemand, irgendwo habe aus irgendeinem Grund gehörig etwas dagegen.

    Also gegen das "etwas erben".

    Es wurde das Argument angeführt "es" wäre ungerecht gegenüber jenen die nichts oder nur sehr wenig erben.

    Aber warum?

    Kann oder sollte man diese These unterstreichen?


    Fassen wir mal zusammen:

    Sollten Erbschaften irgendwann einmal so hoch besteuert werden dass es sich rein theoretisch nicht mehr lohnt überhaupt zu erben, wer würde dann überhaupt noch etwas zum vererben aufbewahren beziehungsweise sparen?

    Ist es nicht gerade so dass das sparen für die Nachkommen viele Papa's und Mama's, Oma´s und Opa´s überhaupt antreibt etwas beiseite zu schaffen?

    Ich finde die

    Weiterlesen

Blogs